Anerkennung von Wasserfitness-Angeboten durch die Krankenkassen

Auch nach der Auflösung des Vereins Qualitop, der ja ausschliesslich die Kriterien festgelegte und selbst nicht zertifizierte, arbeitet die Aquademie® by swimsports.ch weiterhin mit QualiCert zusammen und ermöglicht es den zertifizierten Anbietern von Wasserfitness-Angeboten ihre Zertifizierung aufrecht zu erhalten.

Folgende Krankenversicherer anerkennen QualiCert und bezahlen im 2017 + 2018 Präventionsbeiträge an die Teilnahmegebühren gesundheitsfördernder Kurse:

  • Atupri
  • Concordia
  • Helsana (inkl. Progrès, Sansan, Avanex)
  • Sanitas (nur ehemals Wincare-Versicherte)
  • Swica

Weitere Versicherer:

  • EGK
  • Groupe Mutuel
  • Kolping
  • ÖKK
  • Rhenusana
  • Sumiswalder
  • Sympany
  • Visana

QualiCert ist schweizweit der einzige Zertifizierer mit einer derart breiten Anerkennung bei den Krankenversicherern.

swimsports.ch als Partner von QualiCert erledigt für Sie administrativ das ganze Verfahren zur Zertifizierung. http://swimsports.ch/de/bestellungen/shop-kategorien/qualicert

Die Überprüfungsverfahren von QualiCert deutlich vereinfacht. Die Gültigkeit der Zertifizierungen wird bei den Leiterinnen und Leitern auf zwei Jahre verlängert und läuft nicht mehr einfach jedes Jahr aus.

Wer über eine QualiCert-Zertifizierung verfügt, wird sich auch in Zukunft gegenüber seinen Kundinnen und Kunden durch Qualitätsstandards, Rechtssicherheit und Seriosität auszeichnen.

Es braucht zwei Zertifizierungen:

  • Anbieterzertifizierung
  • Leiterzertifizierung

Um die Leiterzertifizierung zu erhalten braucht es die APIA.

Um die Leiteranerkennung aufrecht zu erhalten braucht es 2 Tage Weiterbildung in 2 Jahren (und nicht mehr zwingend 1 Tag WB pro Jahr).

Die Anforderungen an die Gültigkeit der Sicherheitsausbildungen sind den Empfehlungen der SLRG angepasst, d.h. BLS-AED-FK alle 2 Jahre, Basis Pool-FK, Pool-Safety-FK, Plus Pool-FK alle 4 Jahre.

Leiteranerkannung durch die CSS

Neu konnte swimsports.ch auch eine Vereinbarung mit der CSS-Gruppe machen.

Dazu gehören folgende Versicherungsgesellschaften:

  • CSS Krankenversicherung AG
  • Arcosana AG
  • Intras Krankenversicherung

Es gelten die gleichen Bedingungen zum Erhalt und zur Aufrechterhaltung der Leiteranerkennung.

swimsports.ch informiert die CSS 2 x jährlich welche InstruktorInnen anerkannt sind. Sie können also sobald Ihre Personenzertifizierung für das neue Jahr bestätigt ist, Ihren Kunden und Kundinnen mitteilen, dass Sie bei den Krankenkassen der CSS-Gruppe anerkannt sind.