Das Schutzkonzept des Verbands der Hallen- und Freibäder (VHF) wurde abgenommen und die Leitplanken für die kommende Zeit gesetzt. Ab dem 11.05.2020 dürfen sämtliche Hallen- und Freibäder wieder unter Einhaltung der Auflagen öffnen.

Pro 10m2 Wasserfläche darf einem Badbesucher Einlass gewährt werden. Die Obergrenze von 5 Personen, Leiter inkl bleibt bis zum 8.06.2020 bestehen.

Wirtschaftlich und organisatorisch macht diese Grösse für uns keinen Sinn. Viele Punkte sind in der ersten Phase noch offen, sodass wir uns entschieden haben, erst für die Phase nach dem 8.06.2020 ein Musterkonzept zur Verfügung zu stellen. Wir empfehlen vor allem den Schwimmschulen ihren Tätigkeitsstart auf die Zeit nach dem 8.06.2020 zu verlegen, da der Schulbetrieb noch nicht geregelt ist und daher die Betreuungsfrage der Kinder noch teilweise offen ist. Für unsere Aqua-Fitnessanbieter kommt neben der Wirtschaftlichkeit (die Personenregel erlaubt 4 Teilnehmende + 1 Leiter) noch die Problematik der Risikopersonen dazu: Personen über 65 Jahren oder mit gesundheitlichen Vorbelastungen wie Bluthochdruck wird ein Besuch von Gruppentrainings nicht empfohlen.  Falls sie trotzdem der Meinung sind bereits am 11.5.2020 zu starten, würden wir uns über ein Feedback freuen.

Good News – viele Gemeinden haben die bisherige Lockdown-Zeit genutzt, um die Anlagen zu revidieren, sodass Kurse auch während den Sommerferien möglich wären. Wir empfehlen, bei den entsprechenden Stellen rechtzeitig nachzufragen. Da wohl keine Auslandsferien möglich sind, überlegen wir uns auf jeden Fall, Sommer-Ausbildungskurse anzubieten!

Im Moment werden wir mit Anfragen überhäuft, bitte entschuldigen Sie allenfalls die längere Wartezeit. Wir informieren wie gewohnt zeitnah auf Facebook, unter unserer Rubrik Aktuell auf unserer Homepage oder via unserem Newsletter, welcher an alle von uns Ausgebildeten verschickt wird.