Nur schnell ein dringendes Mail geschrieben oder kurz die Toilette aufgesucht – und das Kind ertrinkt unterdessen im Schwimmbecken: ein Horrorszenario für alle Eltern. Schreckensgänsehaut auf der dünnhäutigen Mutterseele. Die Faktenorientierten unter ihnen werden sagen: «Selbst schuld, hätte besser aufpassen müssen oder wenigstens mehr Zeitung lesen.» WEITER LESEN