Die AOZ sucht zur Ergänzung des Teams

freiwillige Schwimmlehrer/innen und Schwimmassistent/innen

Die AOZ ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt der Stadt Zürich und Fachorganisation im
Migrations- und Integrationsbereich. Mit rund 900 Mitarbeitenden und über 200 Freiwilligen arbeitet
sie seit vielen Jahren im Auftrag von Bund, Kantonen und Gemeinden.

Mit organisatorischer Unterstützung der AOZ führen Freiwillige in der Schulschwimmanlage Grünau
(Altstetten), in der Schulschwimmanlage Hardau (Aussersihl) und in der Schulschwimmanlage Buhn
(Seebach) kostenlose Schwimmkurse für Geflüchtete durch, die über keinerlei Schwimmkenntnisse
verfügen.

Aufgaben:

  • Die freiwillige/n Schwimmlehrer/innen leiten einmal pro Woche oder nach Absprache einen
    Schwimmkurs für Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich.
  • Die Schwimmassistent/innen unterstützen einmal pro Woche oder nach Absprache die
    Schwimmlehrer/innen beim Leiten und Durchführen des Unterrichts.
     

Zeitaufwand:

  • Eine Lektion dauert ca. 60 Minuten (inkl. Aufräumen).
     

Anforderungen:

  • Für Schwimmlehrer/innen: Brevet Plus Pool (nicht älter als 4 Jahre) oder Pool-Safety (nicht älter
    als 2 Jahre) und BLS-AED Ausweis (nicht älter als 2 Jahre)
  • Für Schwimmassistent/innen: Gute Schwimmkenntnisse
  • Zuverlässigkeit, Geduld, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Sensibilität für kulturelle Eigenheiten

 

Entschädigung:

  • Spesenentschädigung gemäss Freiwilligenreglement der AOZ
  • Teilnahmemöglichkeiten an Weiterbildungen zu Themen des Asyl- und Flüchtlingsbereichs

 

Beginn: ab sofort oder nach Absprache

Ein Engagement in diesem Projekt bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem sozialen Integrationsprojekt
mitzuarbeiten, Personen aus unterschiedlichen Ländern kennenzulernen und Ihre Kompetenzen als
Schwimmlehrperson, bzw. Schwimmassistent/in zu erweitern und zu vertiefen.

Kontakt:

Larissa Bänninger
AOZ Soziale Integrationsprojekte
044 415 65 88
larissa.baenninger@aoz.ch