a)
Der Sprung ist erfüllt, wenn der Springer ohne Körpervorlage mit einer vollständigen Streckung abspringt, anhechtet, aus der Hechtlage die Schraube auslöst, sie während der vollständigen Streckung beendet und senkrecht mit Front zum Sprungbrett eintaucht.

b)
Der Sprung ist erfüllt, wenn der Springer ohne Körperrücklage mit einer vollständigen Streckung abspringt, die Schraube auslöst, indem er einen Arm energisch vorwärts-abwärts schwingt und den Kopf auf die Seite dieses Armes dreht, die Schraube abstoppt, indem er die Arme in die Seithalte bringt und senkrecht mit dem Rücken zum Sprungbrett eintaucht.

Eintauchen fusswärts:
Der Körper steht senkrecht zur Wasseroberfläche, die Beine sind gestreckt, die Rumpf- und Gesässmuskulatur ist gespannt, die Arme sind seitlich am Körper, die Handflächen an den Oberschenkeln angelegt, die Kopfhaltung ist aufrecht und der Blick geht geradeaus.